2,5 Millionen Euro für Wangen

2,5 Millionen Euro für Wangen

Mit 2,5 Millionen Euro wird die Baumwollspinnerei in Wangen gefördert. Als eines von 17 Projekten und eines von zwei Projekten in Baden-Württemberg im Bereich Städtebau, erhielt die Stadt Wangen vom Umweltministerium Bundesfördergelder für den Erhalt und die Wiedernutzung des Kulturdenkmals Baumwollspinnerei, einem der ältesten Gewerbegebiete der Stadt, dass für die Landesgartenschau 2024 genutzt werden soll. Angesichts der feierlichen Urkundenübergabe war gestern Oberbürgermeister Michael Lang zu Gast in Berlin, um diese gemeinsam mit mir in Empfang zu nehmen. Ein großer Erfolg für das Allgäu!

 

Auf dem Foto im Bundesbauministerium: Martin Gerster MdB, Wahlkreisabgeordneter Waldemar Westermayer MdB, Wangener Oberbürgermeister Michael Lang, Staatssekretär Florian Pronold und der zuständige Haushaltspolitiker Josef Rief MdB.